Ein Musterbeispiel für Digitalisierung im Mittelstand – Hansa Meyer Global

28. April 2017 in Wissenswert

Cloud, Big Data, 3D-Druck – die Digitalisierung verspricht große Effizienzgewinne. Doch gerade mittelständische Unternehmen stehen oft vor der Frage: wie sieht die optimale Digitalisierungsstrategie aus? Eine Antwort hierauf hat der Bremer Projektlogistik-Spezialist Hansa Meyer Global.

Weiterlesen


Ein Musterbeispiel für Digitalisierung im Mittelstand – Hansa Meyer Global

Ein Musterbeispiel für Digitalisierung im Mittelstand – Hansa Meyer Global

Cloud, Big Data, 3D-Druck – die Digitalisierung verspricht große Effizienzgewinne. Doch gerade mittelständische Unternehmen stehen oft vor der Frage: wie sieht die optimale Digitalisierungsstrategie aus? Eine Antwort hierauf hat der Bremer Projektlogistik-Spezialist Hansa Meyer Global.

Weiterlesen
Brexit - Auswirkungen auf die Logistikbranche

Brexit - Auswirkungen auf die Logistikbranche

Großbritannien ist für den Hafen- und Logistikstandort Bremen ein bedeutender Handelspartner. Welche Folgen die Logistikbranche durch den Brexit zu befürchten hat, erläutert Günther Hörbst, Geschäftsführer der Via Bremen Foundation.

Weiterlesen
VIA-BREMEN-Fachforum Projektlogistik etabliert sich zum wichtigen Branchentreff

VIA-BREMEN-Fachforum Projektlogistik etabliert sich zum wichtigen Branchentreff

Die Verpackung und der Transport von Schwergut erfordert eine gute Zusammenarbeit von Anlagenbauer, Verlader und Reeder – und immer neue Antworten auf wechselnde Bedingungen. Das VIA-BREMEN-Fachforum 2017 zeigte die facettenreiche Welt der Projektlogistik. Die Veranstaltung hat sich damit fest in Bremen etabliert.

Weiterlesen
Den Wandel bewältigen – der Standortfaktor der Zukunft

Den Wandel bewältigen – der Standortfaktor der Zukunft

In den aktuellen Diskussionen findet sich immer wieder das Wort „Disruption“. Dabei sind hauptsächlich technologische Anwendungen wie das Smartphone oder Geschäftsmodelle wie Sharing-Plattformen gemeint. Hintergrund sind Innovationen, die etablierte Verfahren, Methoden, Prozessgestaltungen, Organisationen etc. in ihren Wurzeln erschüttern bzw. die eine ernste Gefahr für deren Fortbestand sind. Beispiele sind mp3 für die Musikindustrie oder die Digitalfotografie für die Fotolabore.

Weiterlesen
Welt der Logistik 2016

Welt der Logistik 2016

„Keine andere Branche bietet diese Vielfältigkeit und entwickelt sich derart rasant weiter wie die Logistik“ beschreibt Udo Klöpping, Personalleiter bei der BLG Logistics Group, auf der „Welt der Logistik“ seine Traumbranche. In ihrer fünften Auflage hat die Jobmesse einmal mehr bewiesen: Logistik ist hip und up-to-date! Und das nicht nur dank des Bremer Rappers Alex Hartung, der das BLG-Forum wieder ordentlich einheizte. Mehr als 3.000 Logistik-Interessierte und potentielle Nachwuchs-Logistiker zog es am 22. September 2016 in die Bremer Überseestadt, wo die Standortmarke der Hafen- und Logistikwirtschaft, VIA BREMEN, rund 40 Aussteller versammelt hatte.

Weiterlesen
ProLog macht Digitalisierung menschlicher

ProLog macht Digitalisierung menschlicher

Der Logistikstandort Bremen/Bremerhaven hat großes Innovationspotenzial. Das hat eine aktuelle Studie des Rheinisch Westfälischen Wirtschaftsinstituts RWI im Auftrag der Handelskammer Bremen IHK für Bremen und Bremerhaven kürzlich ergeben. Allerdings haben die Experten auch festgestellt: um das vor allem im Bereich der Digitalisierung vorhandene Potenzial zu heben, ist mehr Kooperation zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen/Hochschulen nötig. An dieser Stelle setzt die Dienstleistung des Beratungsunternehmens ProLog Innovation GmbH an.

Weiterlesen
Ubimax Bremen führt bei Wearable Computing technologies

Ubimax Bremen führt bei Wearable Computing technologies

Leonid Poliakov (Jahrgang 1984) ist Head of Marketing und Pressesprecher der Bremer Ubimax GmbH. Das junge Unternehmen mit Hauptsitz in Bremen entwickelt spezielle Datenbrillenlösungen für die Logistik. Auf der LogiMAT 2016 in Stuttgart wurde Ubimax als Gewinner der SAP Google Class Challenge ausgezeichnet. Das Produkt: Die weltweit erste vollständig integrierte Enterprise Wearable Computing Suite. Leonid Poliakov beschreibt für VIA BREMEN seinen Werdegang und seine Arbeit für die Logistikbranche.

Weiterlesen
Sommerferien von der Logistik

Sommerferien von der Logistik

Mit einer Abschlusspräsentation zum Thema Schwergut-Logistik in Bremen und Bremerhaven verabschiedete sich der vierte Jahrgang des von VIA BREMEN ins Leben gerufenen Programms „Logistics Ambassadors“ in die Sommerferien.

Weiterlesen
Günther Hörbst übernimmt ab 1. Juli die Geschäftsführung der VIA BREMEN Foundation

Günther Hörbst übernimmt ab 1. Juli die Geschäftsführung der VIA BREMEN Foundation

Mit Wirkung zum 1. Juli 2016 übernimmt Günther Hörbst die Position des Geschäftsführers der VIA BREMEN Foundation. Der 44‐Jährige Journalist tritt damit die Nachfolge von Uwe Will an, der in den Ruhestand geht.

Weiterlesen
Herausragendes Lehrangebot im Bereich Logistik ausgezeichnet

Herausragendes Lehrangebot im Bereich Logistik ausgezeichnet

Für ihr herausragendes Lehrangebot im Bereich Logistik erhielt die Hochschule Bremerhaven den Hochschulpreis für Güterverkehr und Logistik 2016 des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur. Bundesminister Alexander Dobrindt verlieh die besondere Auszeichnung im Rahmen der Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik in Neuss. Den Preis nahmen der Rektor der Hochschule, Prof. Dr.-Ing. Peter Ritzenhoff, sowie der Hochschullehrer im Masterstudiengang Integrated Safety and Security Management und Direktor des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL), Prof. Dr. Frank Arendt, entgegen.

Weiterlesen

Diese Seite teilen