Alle Beiträge, die das ausgewählte Schlagwort enthalten:

Industrie-Symposium von LogDynamics bringt riesige Einsparpotenziale bei Windenergie ans Licht

Industrie-Symposium von LogDynamics bringt riesige Einsparpotenziale bei Windenergie ans Licht

25% der Windenergie-Gesamtkosten entstehen in der Logistik. Diese Zahl beruht auf Schätzungen der Windenergie-Agentur Bremerhaven/Bremen e.V. (WAB). Geschäftsführer Ronny Meyer referierte zum Thema auf dem Industrie-Symposium von LogDynamics am BIBA. Das Thema: „Logistik für die Windenergie – Herausforderungen und Lösungen für moderne Windkraftwerke“.

Weiterlesen
Innovationen in der Logistik: Wie kühne Ideen Wirklichkeit werden

Innovationen in der Logistik: Wie kühne Ideen Wirklichkeit werden

Logistik bewegt sich: Sie ist keine stillstehende Branche, sondern entwickelt sich ständig weiter. Der Bremer Forschungsverbund LogDynamics ist dafür ein treibender Motor: Wissenschaftler forschen dort rund um die Uhr an neuen Innovationen um logistische Prozesse zu verbessern. Wie Forschungsergebnisse und neue Technologien in der Praxis angewendet werden, zeigt die Veranstaltung „Innovationen in der Logistik“ am Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) am 16. April 2015.

Weiterlesen
Kennen Sie „PaTRo“, den mobilen Logistik-Roboter made in Bremen?

Kennen Sie „PaTRo“, den mobilen Logistik-Roboter made in Bremen?

Er klettert selbstständig und vollautomatisiert an Palettenstapeln hoch und taggt dabei jede einzelne Palette mit RFID-Transpondern: Der mobile Roboter "PaTRo" vom Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) zeigt, wie Industrie 4.0 am Logistikstandort Bremen/Bremerhaven umgesetzt wird.

Weiterlesen
Damit die Milch immer frisch in den Handel kommt

Damit die Milch immer frisch in den Handel kommt

Programme für das Ladungsmanagement haben große Verbreitung gefunden, denn die Güterströme auf Europas Straßen nehmen stetig zu. Firmen nutzen die Straße als Lager und setzen auf Lieferung Just-in-Time. Ladungsmanagement-Systeme bringen sämtliche Ladungsträger auf die optimale Route. Die Ladung selbst blieb dabei bisher unbeachtet.

Weiterlesen
Logistik spielerisch erfahren und erleben - Serious Gaming in der maritimen Wirtschaft

Logistik spielerisch erfahren und erleben - Serious Gaming in der maritimen Wirtschaft

Was in der Flugzeugbranche seit Jahrzehnten eingesetzt wird, könnte bald auch der Hafenwirtschaft zu neuer Beweglichkeit verhelfen: Serious Gaming, also „ernsthaftes Spielen“. Was paradox klingt, leuchtet unmittelbar ein, wenn man an die Flugsimulatoren der Airlines denkt. Spielerisch werden Kenntnisse vermittelt und Fähigkeiten gefestigt - individuell und mit hohem Spaßfaktor.

Weiterlesen
celluveyor – intelligente Fördertechnik für Industrie 4.0

celluveyor – intelligente Fördertechnik für Industrie 4.0

„Der celluveyor hat das Potenzial, die gesamte Logistikbranche zu revolutionieren“, sagt Claudio Uriarte, CTO der cellumation GmbH und Mitarbeiter der Abteilung „Robotik und Automatisierung“, über die Fördertechnik, die am BIBA in Bremen entwickelt wurde.
Im Gespräch erläutern Uriarte und Dr.-Ing. Hendrik Thamer, CEO der cellumation GmbH und Abteilungsleiter im Forschungsbereich Robotik und Automatisierung am BIBA, warum die neue Fördertechnik so einzigartig ist.

Weiterlesen
Digitalisierung im Seehafen für Industrie 4.0

Digitalisierung im Seehafen für Industrie 4.0

Bremen gehört zu den weltweit renommiertesten Hafen- und Logistikstandorten. Jüngstes Beispiel für die enge Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft ist das Projekt ProDiS (Prozessinnovation durch digitale Dienstleistungen für den Seehafen der Zukunft). Sechs Partner unter Leitung des BIBA (Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Universität Bremen) arbeiten an dem Projekt.

Weiterlesen
Digitalisierung in der Logistik - Veranstaltung am Tag der Logistik 2016

Digitalisierung in der Logistik - Veranstaltung am Tag der Logistik 2016

Neue Technologien wie Mobility, Cloud Computing, Data Analytics oder Social Media nehmen zunehmend Einfluss auf die Geschäftsmodelle von Logistikunternehmen. Die Unternehmen müssen schnell und flexibel auf die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung reagieren, um auch in Zukunft ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten.

Weiterlesen

Diese Seite teilen