Mehr Container per Binnenschiff

13. August 2015 - in Häfen & Logistik

Im April hatte VIA BREMEN darüber berichtet, dass sich der Güterumschlag mit Binnenschiffen in den Bremischen Häfen leicht erhöht hat. Neuesten Monatsstatistiken der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt zufolge boomt der Containerverkehr per Binnenschiff auf dem norddeutschen Kanalnetz geradezu: Allein im Juni 2015 wurden hier 11.135 TEU befördert und damit 7,8 % mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#Binnenschifffahrt

Über das 1. Halbjahr 2015 gesehen ergibt die Steigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 62.039 TEU auf 71.294 TEU sogar ein ordentliches Plus von 14,9 %. Sehr stark beteiligt an diesem Boom ist ein von der ACOS-Gruppe, Bremen, organisierter Mittelweser-und Küstenkanal-Dienst. Das umweltfreundlich per Binnenschiff transportierte Volumen könnte nach Aussagen aus dem Hause ACOS fast doppelt so groß sein, wenn die Schiffbarkeit der Mittelweser und des Küstenkanales für größere, dem heutigen Standard entsprechende Binnenschiffe hergestellt sei.

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch...
Digitale Dienste im Fokus beim Tag der Logistik 2017 in Bremen

Digitale Dienste im Fokus beim Tag der Logistik 2017 in Bremen

„Digitale Dienste in der Logistik“ war das Thema einer Vortragsveranstaltung am diesjährigen Tag der Logistik am BIBA. „Digitale Dienstleistungen sind ein gemeinsames Anliegen von Wirtschaft und Wissenschaft“, sagte Prof. Dr.-Ing. Klaus-Dieter Thoben, Institutsleiter und Sprecher des BIBA. In verschiedenen Fachvorträgen wurde aufgezeigt, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Geschäftsmodelle von Unternehmen hat.

Weiterlesen
Der Neustädter Hafen hat durchaus Potenzial

Der Neustädter Hafen hat durchaus Potenzial

Konventionelle Stückgüter, das so genannte break bulk, sind weltweit kein Wachstumsmarkt. Der Container hat im Laufe der letzten 50 Jahre nach und nach alle Ladung an sich gezogen, die in die genormten Boxen hineinpasst und nicht zu schwer ist. Die einst ehrgeizigen Planungen des Hafenressorts der frühen 1960er Jahre, auf dem linken Weserufer vier neue Hafenbecken zu bauen, waren schon bald Makulatur. Die Container, die anfangs im Neustädter Hafen in Bremen geladen und gelöscht wurden, verlagerten sich immer weiter an den neuen weitläufigen Containerterminal in Bremerhaven. Daher reichte in Bremen ein neues Hafenbecken auf der linken Weserseite, zumal auch Übersee- und Europahafen bis in die 1990er Jahre noch im Betrieb waren.

Weiterlesen
Aufsichtsrat der BLG wählt neuen Arbeitsdirektor

Aufsichtsrat der BLG wählt neuen Arbeitsdirektor

Der Aufsichtsrat wählte auf der Sitzung am 27. Mai 2015 ein neues Vorstandsmitglied und neuen Arbeitsdirektor der BLG. Bei der Wahl mit Wirkung vom 1. Januar 2016 an waren sich die Anwesenden einig. Einstimmig entschied sich der Aufsichtsrat für Dieter Schumacher.

Weiterlesen