Diese Website wird zum 29.10.2018 geschlossen.

Die Bremische Hafenvertretung e.V. (BHV) ist künftig Ansprechpartner für die folgenden Veranstaltungen/Projekte:

  • Logistik-Jobmesse „Welt der Logistik“ (die diesjährige Messe findet am 20.9.2018 statt)
  • Fachforum Projektlogistik
  • „HanseLounge“ / Deutscher Logistik-Kongress

Bitte wenden Sie sich bei entsprechenden Rückfragen an die BHV
(email: office@bhv-bremen.de, Website: www.bhv-bremen.de)

In 70 Minuten nach Brüssel

Bremer Airport hat neue Direktverbindung im Programm

Quelle: City Airport Bremen
30. September 2015 - in Wissenswert

Vom City Airport Bremen heben bereits viele Flugzeuge in Richtung der wichtigen europäische Drehkreuze ab. So fliegen Passagiere beispielsweise nach Frankfurt am Main, München, Amsterdam, Kopenhagen oder Paris. Nun nimmt der Flughafen ein weiteres wichtiges Ziel in sein Angebot auf: Brüssel.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#Bremen Airport

Am 14. September hob das erste Flugzeug vom Bremer Flughafen in Richtung Brüssel ab. Mit der neuen Direktverbindung erreichen Passagiere fünf Mal pro Woche Belgiens Hauptstadt – in nur 70 Minuten. Montag bis Freitag fliegt Brussels Airlines die Route. Brussels Airlines gehört zur Lufthansa Group und ist Mitglied der Star Alliance.

Um 19:00 Uhr geht es wochentags von Bremen nach Brüssel. Von Brüssel aus erschließen sich viele weitere internationale Ziele. Täglich verlassen rund 300 Flüge .von Brussels Airlines den belgischen Flughafen. Angeflogen werden unter anderem die USA oder Afrika. So ist die Direktverbindung sowohl für Urlauber, als auch Geschäftsreisende interessant. Zurück geht es im selben Rhythmus – Abflug in Brüssel ist dann um 21:00 Uhr.

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch...
„Wir wollen immer besser werden“

„Wir wollen immer besser werden“

Christian Vollers (Jahrgang 1973) leitet zusammen mit drei weiteren Geschäftsführern, darunter sein Vater Lüder, die Geschicke des Unternehmens. Nach seiner Ausbildung zum Speditionskaufmann bei Kühne & Nagel in Bremen arbeitete er zunächst bei einer Spedition in Antwerpen, studierte anschließend Supply Chain Management in den USA, machte seinen Management-Masterabschluss in der Schweiz, absolvierte mehrere Praktika in Asien, Afrika und Südamerika, bevor er 2001 in das Familienunternehmen eintrat, 2006 in die Geschäftsführung aufgenommen und 2013 schließlich alleiniger Inhaber wurde. Für VIA BREMEN berichtet Christian Vollers über seinen Werdegang und die Entwicklung seines Unternehmens.

Weiterlesen
Jungspediteur der Leschaco Unternehmensgruppe setzt sich durch

Jungspediteur der Leschaco Unternehmensgruppe setzt sich durch

Auf dem Unternehmenstag des Deutschen Speditions- und Logistikverbands e. V. (DSLV) gewinnt der 23-jährige Christopher Bartels den 10. Nachwuchspreis für Spedition und Logistik. Damit geht der Jungspediteur beim nächsten international Wettbewerb der FIATA – „Young-Professionals“ – für Deutschland an den Start.

Weiterlesen
Im- und Export im 21. Jahrhundert

Im- und Export im 21. Jahrhundert

Am 19. April 2016 findet der bereits 11. Deutsche Außenwirtschaftstag statt. Ausgerichtet wird die Veranstaltung von den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft, dem Senat der Freien Hansestadt Bremen sowie der Handelskammer Bremen. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernimmt Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie.

Weiterlesen