Bremens Logistik-Expertise weltweit anerkannt

Besuch aus dem Himalaya an der Universität Bremen

Quelle: LogDynamics
08. Juli 2015 - in Wissenswert

Das logistische Know-how Bremens ist weltweit gefragt. Deswegen sind immer häufiger Logistikforscher und -studierende zu Gast an der Uni Bremen – ein großer Teil davon aus Asien. Seit Juni ist Besuch aus dem südasiatischen Binnenstaat Bhutan in der Hansestadt.

Dieser Beitrag enthält folgende Tags

#LogDynamics #Ausbildung Logistik #Wissenschaft

Parashuram Sharma besucht den Forschungsverbund LogDynamics. In seiner Heimat arbeitet er als Studiendekan an der Royal University of Bhutan. Nun ist er im Rahmen des Erasmus Mundus Austauschprogramms cLINK (Centre of Excellence for Learning, Innovation, Networking and Knowledge) in Bremen. Bei der Eingewöhnung halfen ihm drei bhutanische Studenten, die einen zweisemestrigen Studienaufenthalt an der Uni Bremen absolvieren.

„Für mich ist der Besuch in Bremen besonders spannend, weil ich mich hier nicht nur über Logistik, sondern auch über Bildungsprogramme und Lehr- und Lernprozesse informieren kann.“

Ein Grund für das Interesse ist das im Juli erstmals angebotene Diplomstudium zum Material- und Beschaffungsmanagement an der Royal University of Bhutan.

Das Interesse an der Bremer Wissenschaftslandschaft ist riesig. Parashuram Sharma ist der erste in einer Reihe von Dozenten aus Asien. Weitere Dozenten, Studierende, Doktoranden und Post-Docs haben sich bereits angekündigt. Und dank des Austauschprogramms ist es Bremer Studenten möglich, nach Bhutan zu reisen!

Diese Seite teilen

Lesen Sie auch...
Experten diskutierten im ISL das Projekt „Suez Canal Economic Zone (SCZone)“

Experten diskutierten im ISL das Projekt „Suez Canal Economic Zone (SCZone)“

Das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) hat im Auftrag der Global Project Partners e.V. (GPP) Berlin im Rahmen des GPP-Projekts „Deutsch-Ägyptischer Zukunftsdialog/TAWASUL“ am 3. Dezember eine Expertengruppe aus Ägypten empfangen.

Weiterlesen
Jacobs University bietet exzellente Lehre in der Hansestadt

Jacobs University bietet exzellente Lehre in der Hansestadt

2001 entstand die Jacobs University mit Unterstützung der US-amerikanischen Rice University, der Universität Bremen und der Freien Hansestadt Bremen. Ursprünglich als International University Bremen bekannt, entwickelte sich die Einrichtung zu einer über die Bundesgrenzen hinaus renommierten, privaten und unabhängigen Forschungsinstitution.

Weiterlesen
Wirtschaftspartner Österreich und Bremen laden ein

Wirtschaftspartner Österreich und Bremen laden ein

Die Freie Hansestadt Bremen wird am 06. Oktober 2015 zusammen mit der Deutschen Botschaft einen Empfang zum Tag der Deutschen Einheit in Wien ausrichten. Die Veranstaltung im Palais Liechtenstein, zu dem rund 800 hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur erwartet werden, wird eine hervorragende Plattform zur Präsentation des Standortes Bremen mit all seinen Facetten sein und allen Bremer Beteiligten Möglichkeiten zum Networking bieten.

Weiterlesen